Neubau-der Erste

Am 5.2. 2010 wurde der erste offene Bücherschrank in Wien von Frank Gassner Ecke Zieglergasse-Westbahnstrasse in Wien Neubau errichtet.

Nach zwei Jahren ist der Schrank schon etwas lädiert gewesen. Der Schrank wurde daher völlig neu errichtet. Nun aus einem dauerhaften verzinkten Stahlrahmen mit Türen aus Sicherheitsglas. Für die nun unbefristete Genehmigung der Aufstellung ist er also bestens gerüstet.

Am 5.2.2012 wurde der neue Schrank in Anwesenheit von Hermann Nitsch, der für die Aussengestaltung verantwortlich zeigt eröffnet.

Der Schrank befindet sich auf einem kleinen Platz an einer Strassenecke in unmittelbarer Nähe einer Station der Strassenbahnlinie 49.

Dank gilt Friedrich Plöckinger vom Market, vor dessen Auslage der Schrank steht und der stehst ein Auge auf ihn hat.

Wie bisher wurde der Schrank zum überwiegenden Teil aus privaten Mittel von Frank Gassner unterstützt durch Spenden errichtet.

Öffentlich Förderungen erhielt auch dieser Schrank zu Errichtung keine.